TEMPEL Blog ..die wunderbare Welt der Tempeldiener!

30Jan/080

Luftiger Computerarbeitsplatz Airbus A380 – Teil1 – Cockpit

Ein Airbus A380 verfügt über modernste Computertechnik.
Für alle die schonmal mit dem Gedanken gespielt haben Pilot zu werden hier ein kleiner Ausblick auf seinen möglichen zukünftigen Arbeitsplatz.
A380Cockpit
Bilder wikipedia/EigenesFoto

Einen noch detailierten 3D Panoramaeinblick in ein Airbus A380 Cockpit gibt es hier.

Eine kleine Anzeigenkunde (mehr im Teil 2)
A380 Dashboard Displays
Die wichtigsten Daten – WIE und WO man fliegt - kann man auf dem PFD (Primäres Flugdaten Display) und dem ND (Navigationsdisplay) direkt vor den Piloten ablesen.

Im ungünstigen Falle das sie im Flug unvermittelt allein im Cockpit stehen und um Hilfe rufen müssen – die internationale Notruffrequenz im Flugverkehr ist 121.500MHz und wird an allen Flughäfen permanent überwacht.
A380RadioManagmentPanel
Einzustellen am RadioManagementPanel rechts neben dem Pilotensitz. Hier im Beispiel erst den Transceiver VHF2 mit dem Button auf der linken Seite wählen, dann den Transferbutton auf gleicher Höhe rechts drücken um die voreingestellte Frequenz zu übernehmen. Dann am Sidestick vorn den Knopf drücken und halten – Jetzt laut um Hilfe rufen ;-)

Besonders neugierige finden unter Smartcockpit.com ausführliche Unterlagen für verschiedene Flugzeugtypen.

Hier gehts zum:
Luftiger Computerarbeitsplatz Airbus A380 - Teil 2 - Die wichtigsten Instrumente
Luftiger Computerarbeitsplatz Airbus A380 - Teil 3 - Was fliegt den A380 ?
Luftiger Computerarbeitsplatz Airbus A380 - Teil 4 - Triebwerke
Luftiger Computerarbeitsplatz Airbus A380 - Teil 5 - AutoFlightSystem
Luftiger Computerarbeitsplatz Airbus A380 - Teil 6 - Versorgungssysteme

Comments (0) Trackbacks (2)

Leave a comment